Acerca de

Winter auf der Ley

2022-01-08 029.jpg
2022-01-08 075.jpg

Streif ich im Winter durch Wald und Flur

seh’ ich verschneite Pfade nur.

Eiskristalle in glitzernder Pracht,

still und erstarrt vom Frost dieser Nacht.

 

Schneidender Wind treibt klirrend kalt

große Flocken durch den weißen Wald.

 

Die Gedanken sind schwer,

wie der Himmel so grau.

Von Ferne

das Winseln des Fuchses am Bau.

 

Ein Hase lauscht am erstarrten See...

Schon bald verdeckt seine Fährte der Schnee.

 

Der Winter ist hart,

der Winter ist kalt.

Still und erstarrt

ruhen Teich und Wald.

© Hubertus M. Arendt (Hubi Hummel)

2022-01-08 024.jpg
2022-01-08 028.jpg

Alle Bilder und Texte auf dieser Seite unterliegen dem Urheberrecht.

​Hubertus M. Arendt

2022-01-08 048.jpg
2022-01-08 051.jpg